Sommer, Sonne, Ostsee Teil II

In den letzten Tagen haben wir wieder einiges erlebt, auch wenn es nicht viele Kilometer auf den Tacho gab.

 

Wir waren in Saal am Booden kiten. Das ist ein lauschiges Plätzchen. Etwas kleiner Einstieg, dahinter viel viel Platz! Nur die Windrichtung Südwest nicht ganz optimal, da sehr sehr sehr sehr böig! So in etwa stellen wir uns Bullenreiten vor. Aber sonst sehr idyllisch – in der Woche.

Abends fahren wir dann nach Warnemünde, bester Ausgangsspot für unseren Werkstattbesuch am nächsten Tag. Hach, wir lieben diesen Stellplatz! Schiffe, Schiffe, Schiffe gucken!

Und die Stadt lädt auch immer wieder zum Entdecken ein!

Leider fällt am nächsten Tag die Reparatur aus, ein Teil fehlt. Also fahren wir nach Rostock rein und schauenStadt und Stellplatz an.

Stellplatz, 1€ die Stunde auf einem normalen Parkplatz. Für Womos abgetrennter Bereich, aber etwas eng und wuselig.

Zum Schlafen zieht es uns aber wieder nach Warnemünde und wir werden entschädigt mit einem Platz in der ersten Reihe, dem Ablegen eines fetten Kreuzfahrtschiffes und genialen Wolken!

Am nächsten Tag geht das Häkchen aber dann zum Doc – hier der schönste Bremssattel aller Zeiten! Und wie hübsch er glänzt!

Nach einem kleinen Kiteausflug nach Lubmin, schön, wie wir es aus Holland gewohnt sind, mit gemütlicher Industrie im Hintergrund 😉 geht’s weiter zum Endziel unserer Reise: Campingplatz Loissin, in der Nähe von Greifswald. 11 Tage (in Worten elf) an einem Platz! Experiment 1. *einbischenAngst*

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s